Broadway Pier, San Diego - Broadway Pier, San Diego

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Der Broadway Pier, wie er 1913 erschien. Seitdem wurde er mindestens zweimal umgebaut, in den 1970er Jahren und erneut im Jahr 2010.
Broadway Pier (rechts vom dritten Kreuzfahrtschiff) aus der Luft im Oktober 2012. Der Pier verfügt über ein Kreuzfahrtschiff-Terminal, das 2010 hinzugefügt wurde.

Der Broadway Pier in der Innenstadt von San Diego, Kalifornien , befindet sich in der San Diego Bay an der Kreuzung von Broadway und North Harbor Drive. Es beherbergt eines der beiden Kreuzfahrtterminals von San Diego.

Geschichte

Der 1913 erbaute Pier hat eine lange Geschichte in der Wartung von Passagierschiffen. Der 240 m lange Pier war der erste Stahlbetonpfeiler in San Diego, der in der Bucht gefunden wurde. Es wird seit 1962 vom Hafen von San Diego betrieben.

In den 1970er Jahren wurde der Broadway Pier vom Architekturbüro Donald Innis des Architektenbüros Innis-Tennebaum aus San Diego umgebaut. Es wurde so entworfen und konfiguriert, dass eine Person, die den Broadway hinunterblickt, die Bucht immer noch sehen kann (dies ist bei der neuen umgebauten Struktur, die an ihrer Stelle gebaut wurde, nicht mehr der Fall). Bei der innovativen Umgestaltung in den 1970er Jahren wurden ursprünglich auch Pflanzgefäße mit Bäumen und Laub verwendet, was eine der ersten Überwasserstrukturen dieser Art war. Der Pier wurde 1979 als Drehort in dem von Paul Schrader inszenierten Film Hardcore mit George C. Scott (als Los Angeles) gezeigt und war auch Schauplatz der großen, spritzigen Premiere 2003 für den mit dem Oscar ausgezeichneten Russell Crowe- Film Meister und Kommandant: Die andere Seite der Welt Ein Film von Peter Weir . Im Jahr 2010 wurde die 1970er-Version des Broadway Pier-Gebäudes abgerissen und an seiner Stelle ein modernes Kreuzfahrtterminal errichtet.

Verweise

Externe Links

Koordinaten : 32 ° 42'57 "N 117 ° 10'30" W  /  32,71572 ° N 117,17496 ° W / 32.71572; -117,17496