Sea Point - Sea Point

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Sea Point
Vorort von Kapstadt
Luftaufnahme von Sea Point
Luftaufnahme von Sea Point
Sea Point befindet sich in Westkap
Sea Point
Sea Point
Sea Point befindet sich in Südafrika
Sea Point
Sea Point
Sea Point befindet sich in Afrika
Sea Point
Sea Point
Koordinaten: 33 ° 54'55 ″ S 18 ° 23'33 ″ E  /.  33,91528 ° S 18,39250 ° E.  / -33,91528; 18.39250 Koordinaten : 33 ° 54'55 ″ S 18 ° 23'33 ″ E.  /.  33,91528 ° S 18,39250 ° E.  / -33,91528; 18.39250
Land Südafrika
Provinz Westkap
Gemeinde Stadt von Kapstadt
Hauptplatz Kapstadt
Regierung
 • Stadtrat Jacques Weber (Demokratische Allianz)
Bereich
 • Insgesamt 1.58 km 2 (0,61 Quadratmeilen)
Population
  (2011)
 • Insgesamt 13.332
 • Dichte 8.400 / km 2 (22.000 / sq mi)
Rassen Make-up (2011)
 •  Schwarzafrikaner 18,0%
 •  Farbig 7,7%
 •  Indisch / Asiatisch 2,8%
 •  Weiß 67,5%
 • Andere 4,1%
Muttersprachen (2011)
 •  Englisch 68,6%
 •  Afrikaans 13,3%
 •  Xhosa 3,6%
 • Andere 14,5%
Zeitzone UTC + 2 ( SAST )
Postleitzahl (Straße)
8005
Postfach
8060
Vorwahl 021

Sea Point ( Afrikaans : Seepunt ) ist einer der wohlhabendsten und am dichtesten besiedelten Vororte Kapstadts und liegt zwischen Signal Hill und dem Atlantik , einige Kilometer westlich von Kapstadts Central Business District (CBD). Auf dem Weg von Sea Point zum CBD durchquert man zuerst den kleinen Vorort Three Anchor Bay und dann Green Point . Seewärts von Green Point befindet sich das als Mouille Point (ausgesprochen MOO-Lee) bekannte Gebiet , in dem sich der örtliche Leuchtturm befindet. Es liegt im Südwesten des Vorortes Bantry Bay .

Sea Point ist der einzige Vorort am Meer in Kapstadt mit einer bedeutenden Hochhausentwicklung. Dies hat es zusammen mit anderen Faktoren zu einem sehr beliebten Wohngebiet gemacht oder für Investitionen in erste oder zweite Häuser und Wohnungen.

Demografie

Das Gebiet wurde historisch nur während der Apartheid- Ära gemäß den Bestimmungen des Group Areas Act , einer Reihe südafrikanischer Gesetze, die städtische Gebiete gemäß den Rassenklassifikationen mit dem Zusammenbruch der Apartheid und insbesondere seit dem späten Ende der Zeit einschränkten, als "nur weiße" Gebiet eingestuft In den 1990er Jahren entstand eine vielfältige Mischung von Einwohnern, die den demografischen Mix veränderte. Laut der Volkszählung von 2011 lag die weiße Bevölkerung bei 67,7%

Layout und Lebensstil

Sea Point Beach Front mit Löwenkopf als Hintergrund
Sea Point Beach mit der Strandpromenade

Sea Point ist ein Vorort von Kapstadt und liegt auf einem schmalen Landstrich zwischen Kapstadts bekanntem Lion's Head im Südosten und dem Atlantik im Nordwesten. Es ist ein Gebiet mit hoher Dichte, in dem Häuser in unmittelbarer Nähe zum umliegenden Berghang gebaut werden. Mehrfamilienhäuser sind im zentralen Bereich und am Strand häufiger anzutreffen. Ein wichtiger Gemeinschaftsraum ist die Strandpromenade , ein gepflasterter Gehweg entlang des Strandes, der zum Spazierengehen, Joggen oder Geselligkeit genutzt wird. Entlang der Küste der Sea Point Promenade weist die Küste unterschiedliche Merkmale auf. Einige Teile sind felsig und schwer zugänglich, während andere Teile breite Strände haben. Der Strand von Sea Point grenzt an einen olympischen Meerwasserpool, der seit mindestens Anfang der fünfziger Jahre Generationen von Kapstädtern diente. Weiter in Richtung Stadt befindet sich ein Strand namens Rocklands.

Der Sea Point Pavilion Swimmingpool

Angrenzend an Sea Point befindet sich die Three Anchor Bay. Die Strände entlang dieser Strecke sind im Wesentlichen mit Muschelschalen bedeckt, die vom Meer aufgeworfen werden, im Gegensatz zu den sandigen Stränden von Clifton und Camps Bay . Die Felsen vor den Stränden von Sea Point sind größtenteils spätpräkambrische metamorphe Gesteine ​​der Malmesbury-Formation, die durch minderwertige Metamorphose feinkörniger Sedimente gebildet werden. Die Stätte ist in der Geschichte der Geologie international bekannt . Eine Gedenktafel auf den Felsen erinnert an Charles Darwins Beobachtung der seltenen geologischen Grenzfläche, an der Granit, ein magmatisches Gestein , in die Gesteinsfelder von Malmesbury eingedrungen ist, diese absorbiert und ersetzt hat.

Es gibt ausgedehnte Seetangbetten vor der Küste. Im Vergleich zur False Bay- Seite der Kaphalbinsel ist das Wasser kälter (11–16 ° C).

Die Gemeinde Sea Point war Gegenstand eines Dokumentarfilms von 2008 unter der Regie von François Verster mit dem Titel Sea Point Days .

Graaffs Pool in Sea Point, 2020, gedreht auf Kodak Ektar 100

Graaf's Pool, ein Gezeitenbecken am Strand, das 2005 teilweise abgerissen wurde, war Gegenstand eines Kurzfilms mit dem Titel "Behind the Wall", der die Entstehungsgeschichte des Pools von Lady Marais kontrastierte, die von der Taille bis zur Geburt gelähmt war und für deren Ehemann der Pool gebaut wurde Sie als privater Badebereich in den dreißiger Jahren und die Schwulenszene von Sea Point, die den Pool zwischen den sechziger Jahren und der Jahrhundertwende als Kreuzfahrtgelände einnahm.

Im Zeitraum Mai 2020 bis Februar 2021 wurden in der Vorstadt 135 Wohnungen zu einem Durchschnittspreis von R 33255 / m² verkauft.

Lokale Schulen

Zu den Schulen in der Umgebung gehören die Sea Point Primary School und die Sea Point High School (ehemals Sea Point Boys 'High School), die 1884 gegründet wurden, sowie die Herzlia Weizmann Primary . Die französische Schule von Kapstadt wurde am 14. Oktober 2014 nach einem R18m-Upgrade der alten Tafelberg- Heilschule eröffnet . Der Grundschulcampus der französischen Schule befindet sich in Sea Point.

Geschichte

Einige der ersten Siedler in der Region waren die aristokratische protestantische Familie Le Sueuer aus Bayeux in der Normandie. Francois le Seuer kam 1739 als spiritueller Berater des Kapgouverneurs Hendrik Swellengrebel an . Das Kap-Anwesen der Familie, Winterslust, umfasste ursprünglich 200 Morgen an den Hängen des Signal Hill. Das Anwesen wurde später Fresnaye genannt und gehört heute zu den Vororten Sea Point und Fresnaye.

Sea Point erhielt seinen Namen im Jahr 1767, als einer der Kommandeure unter Captain Cook, Sam Wallis, seine Männer in der Gegend lagerte, um eine Pockenepidemie in Kapstadt zu vermeiden. Es wuchs in den frühen 1800er Jahren als Wohnvorort und wurde 1839 zu einer einzigen Gemeinde mit dem benachbarten Green Point zusammengelegt. Die Volkszählung von 1875 ergab, dass Sea Point und Green Point gemeinsam 1.425 Einwohner hatten. Bis 1904 lag sie bei 8.839.

Mit der Eröffnung der Straßenbahnlinie Sea Point im Jahr 1862 wurde das Gebiet Kapstadts erster "Pendlervorort", obwohl die Linie ursprünglich mit Camps Bay verbunden war. Um die Jahrhundertwende wurde die Straßenbahnlinie durch die Metropolitan and Suburban Railway Company erweitert, die das Stadtzentrum um eine Linie erweiterte.

Während des 19. Jahrhunderts wurde die Entwicklung von Sea Point vom Einfluss seines berühmtesten Bewohners, des liberalen Parlamentariers und Abgeordneten für Kapstadt, Saul Solomon, dominiert . Solomon war sowohl der Gründer des Kaps Argus als auch der einflussreichste Liberale des Landes - er kämpfte ständig gegen die Rassenungleichheit am Kap. Seine runde Kirche (St. John's) von 1878 spiegelte seine synkretistische Herangehensweise an die Religion wider - sie beherbergte 4 verschiedene Religionen in ihren Wänden, die abgerundet waren, um "konfessionelle Ecken" zu vermeiden. "Solomons Tempel", wie er von den Bewohnern humorvoll genannt wurde, stand auf seiner dreieckigen Verkehrsinsel an der Kreuzung der Main-, Regent- und Kloof-Straße, einem Zentrum der Sea Point-Gemeinde, bis er in den 1930er Jahren vom Stadtrat zerstört wurde. Der Vorort wurde später vom Apartheid-Regime als rein weißes Gebiet eingestuft. Dies änderte sich jedoch Ende der neunziger Jahre mit einem raschen Wachstum der schwarzen und farbigen Gemeinden von Sea Point.

Schiffe, die von der Ostküste Afrikas in den Hafen in Table Bay einlaufen, müssen die Küste bei Sea Point umrunden, und im Laufe der Jahre wurden viele von ihnen an den Riffen vor der Küste zerstört. Im Mai 1954 landete die Basuto-Küste (246 Tonnen) während eines großen Sturms auf den Felsen, nur wenige Meter von der Betonmauer der Promenade entfernt. Ein Feuerwehrmann, der der Besatzung zur Hilfe kam, wurde von Wellen von der Wand des Schwimmbades neben der Promenade gefegt und nie wieder gesehen. Das Schiff wurde bald darauf für Schrott geborgen. Im Juli 1966 wurde ein großes Frachtschiff, die SA Seafarer , nur wenige hundert Meter vom Strand von Three Anchor Bay entfernt auf den Felsen gestrandet. Die Verseilung war die Ursache für eine der frühesten großen Umweltbelastungen in Kapstadt, da die Ladung Fässer mit Tetramethyl-Blei und Tetraethyl-Blei enthielt , flüchtige und hochgiftige Verbindungen, die in jenen Tagen Kraftstoffen als Anti-Klopfmittel zugesetzt wurden . Das Schiff wurde nach und nach durch die riesigen Wellen zerstört, die gewöhnlich vom Südatlantik hereinrollen. Die Bergung des Schiffes findet sich immer noch in den örtlichen Antiquitätengeschäften.

Mitte bis Ende der neunziger Jahre erlebte die Region einen Anstieg der Kriminalität, als Drogendealer und Prostituierte in die Region zogen. Aufgrund der aggressiven Einführung von zerbrochenen Fenstern , die vom damaligen Stadtrat Jean-Pierre Smith angeführt wurden, ging die Kriminalitätsrate jedoch in den meisten 2000er Jahren zurück.

Am Morgen des 20. Januar 2003 wurden neun Männer bei einem brutalen Angriff im Massagesalon von Sizzler in Sea Point getötet.

Sea Point ist Teil von Ward 54 in der Stadt Kapstadt und wird von Nicola Jowell, dem Stadtrat der Demokratischen Allianz, vertreten.

Bemerkenswerte Leute

Wappen

Der Stadtrat von Green and Sea Point nahm 1901 ein Wappen an. Der Schild war vertikal geteilt, wobei die eine Hälfte Signalmasten auf dem Signal Hill darstellte, die andere einen goldenen Löwenkopf, Schultern und Vorderpfoten; In der Mitte, nahe der Spitze, befand sich ein kleiner blauer Schild mit drei Ankern. Über dem Schild wurde eine Kaiserkrone platziert. Das Wappen wurde in das Emblem des Metropolitan Golf Club integriert

Verweise

Externe Links